Umbau eines Bürogebäudes und einer Lagerhalle zu Eigentumswohnungen bei Heilbronn

Das ehemalige Bürogebäude sowie eine Lagerhalle auf einem großen Grundstück bei Heilbronn sollen so um- und ausgebaut werden, dass sie zukünftig als Eigentumswohnungen von den beiden Töchtern der Bauherren genutzt werden können.

In dem ehemaligen Bürogebäude sind im Erdgeschoss ein Flur, ein Gästebad und eine Küche und im Obergeschoss ein Wohnraum, Schlafbereich und Badezimmer zu planen. In der ehemaligen Lagerhalle sind im Erdgeschoss ein Flur, eine kleine Lagerfläche und Räume mit Mehrfachnutzung vorzusehen. Im Obergeschoss sollen ein Wohn- und Schlafbereich, eine Küche, ein großzügiges Bad und eine Terrasse entstehen.

Im Zuge des zu erstellenden Antrags auf Nutzungsänderung und Baugenehmigung, die für beide Bestandsgebäude beim zuständigen Bauamt einzureichen sind, soll außerdem noch die Möglichkeit der Genehmigungsfähigkeit eines Neubaus auf dem großzügigen Grundstück im Rahmen einer zu stellenden Bauvoranfrage mit dem Bauamt abgestimmt werden.

In dem ehemaligen Bürogebäude wurde von dem raum in form– Projektteam im Erdgeschoss eine neue Küche geplant sowie im Rahmen der Planung ein Zugang zum Garten geschaffen. Der vorhandene Flur konnte so umgeplant werden, dass nun mehr Platz für den Ausbau des angrenzenden Bads entsteht.

Im Obergeschoss wird das Dach durch eine Gaube in Richtung Garten geöffnet werden, um mehr Licht in den Raum zu bringen. Die Zwischendecke ist herauszunehmen, sodass das Gebälk sichtbar wird und den Raum optisch aufwertet und darüber hinaus so eine gemütliche Atmosphäre geschaffen wird. Zusätzlich soll in dem angrenzenden Raum eine Ankleide untergebracht werden.

In der Lagerhalle soll im Erdgeschoss das jetzige Lager erhalten bleiben. Der Rest des unteren Geschosses wird abgetrennt und neu konzipiert. Neben dem Einbau einer neuen Eingangstür und dem Bau eines Flures sollen in den ehemaligen Kühlräumen des Lagers ein Gästebad und ein Raum mit flexibler Nutzung (Büro oder Gästezimmer) entstehen. Die Seite zum Garten soll geöffnet werden, um eine natürliche Belichtung zu schaffen.

Im Obergeschoss wurde ein Badezimmer mit bodentiefer Dusche und einer Badewanne eingeplant, das Badezimmer wird mit Natursteinmosaiken und natürlichen Materialien ausgestattet werden. Die vorhandene Tür nach draußen wird in der Höhe versetzt, sodass ein Zugang zu einer kleinen Dachterrasse entsteht. Im großen Wohnbereich wird das Fenster zum Garten hin vergrößert, sodass davor ein großzügiger Essbereich entsteht. Der Schlafbereich soll durch Schiebeelemente vom restlichen Wohnraum abgetrennt werden.